Jahr 2012

Jaro Conan of Silvermoon (2012)

Er war einer jener Hunde, die bei einer Ausstellung Aufsehen erregt hat, weil er einfach am Richtertisch  … eingeschlafen ist. Einfach so. Als ob ihn das einfach nichts angehen würde. Natürlich war er da noch klein und handlich.

Jetzt ist er schon groß und der Bewacher und Spielgefährte der Kids und das Ärgernis aller Katzen. Natürlich ist er ein Schlingel, hat es faustdick hinter den Ohren, aber seine Familie kann ihn auf gar keinen Fall mehr wegdenken. Er ist ein fixer Bestandteil.

Noch ganz viele Jahre mit eurem Conan.

  

  

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

King Kong of Silvermoon (2012)

Eine Leinengranate

Seine Besitzerin beschreibt ihn so:

Was soll ich über unseren Buben sagen? Er ist eine Granate, energiegeladen ohne Ende, extrem intelligent und aufnahmefähig aber … Bei all seinem tollen Gehorsam hat er  sich zehn Prozent Eigenleben behalten. Das sind die Momente,  in denen er mich ab und an in die Wüste schickt. Dafür liebe ich ihn noch mehr, auch wenn er mich ab und an in den Wahnsinn treibt. Er ist sehr an seiner Umwelt interessiert, darum sag ich immer, dass er unser „Hausmeister Krause“ ist. Ihm entgeht schlicht nichts! Wenns ums Arbeiten geht, kann ich mich voll auf meinen vierbeinigen Partner verlassen. Er ist immer noch mein Schatten und wenn er könnte, würde er bei mir im Rucksack am Rücken hocken. Ich liebe ihn ganz einfach. Danke, Sandy, für diesen tollen Hund, der mit mir in allen Lebenslagen durch dick und dünn geht!

Abgeschlossene Ausbildung: Sprengstoffsuchhund

In Ausbilung zum Rettungshund (Trümmer, Fläche, Wasser, Lawine)

  

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Kismet of Silvermoon (2012)

Kismet ist eine äußerst besondere Hündin, die mit ihrer Besitzerin die schwierige Therapiehundeausbildung geschafft hat. Dabei geht es nicht nur um Können, sondern um Gelassenheit, Nervenstärke und der Souveränität, alles mitzumachen. Nichts, aber auch gar nichts darf diese Hündin aus der Ruhe bringen, egal ob es sich um schreiende und laufende Kinder, um einen rutschigen Boden oder um Dinge handelt, die vielleicht neben ihr laut scheppernd auf den Boden fallen. Karin ist mit ihrer Hündin absolut glücklich und könnte sich keinen besseren Hund vorstellten. Auch heute noch meldet sie sich regelmäßig bei mir, schickt mir Fotos und hält sich nicht zurück, nur von ihren Hunden (sie besitzt einen zweiten Hund aus unserer Zucht) zu schwärmen.

  

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx